BASF erhöht Preis für Neopentylglykol (NPG)

Stammwerk der BASF Gruppe in Ludwigshafen (Bildquelle: BASF)

Die BASF Hauptversammlung kann durch das in diesem Jahr vom Gesetzgeber ermöglichte virtuelle Format innerhalb der für Gesellschaften in der Rechtsform der Societas Europaea (SE) gesetzlich vorgeschriebenen Frist von sechs Monaten nach Abschluss des Geschäftsjahres stattfinden; das Geschäftsjahr entspricht bei BASF dem Kalenderjahr.

 

Aktionäre können Stimmrecht per Briefwahl ausüben

Die gesamte Versammlung soll im Online-Service für Aktionäre übertragen werden. Nach fristgerechter Anmeldung können Aktionäre ihr Stimmrecht per Briefwahl oder per Vollmacht ausüben. Weisungen zum Ausüben des Stimmrechts werden bis kurz vor Beginn der Abstimmung im Online-Service möglich sein. Fragen zur Tagesordnung sollen die angemeldeten Aktionäre im Online-Service bis spätestens zwei Tage vor der Hauptversammlung einreichen können. Weitere Einzelheiten wird die Einladung enthalten, die spätestens am 22. Mai 2020 im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlicht werden soll. (sf)