In einer feierlichen Zeremonie anlässlich der NPE in Chicago werden am 19. Juni acht neue Mitglieder in die Plastics Hall of Fame aufnommen. Es sind Peter Bemis, Pak-Wing Steve Chum, Dieter Freitag, Jack L. Koenig, Gottfried Mehnert, Georg Menges, Robert Schad und John F. Welch, Jr. Die von der Plastics Academy, Leominster/USA, verwaltete National Plastics Hall of Fame wurde 1972 eingerichtet, um Persönlichkeiten zu ehren, die bedeutende Beiträge zum Fortschritt der Kunststoffindustrie geleistet haben. Ihr Lebenswerk wird in einer Ausstellung im National Plastics Center in Leominster gewürdigt. Neue lebende Kandidaten werden alle drei Jahre von den bisherigen Mitgliedern durch Mehrheitsbeschluss gewählt, eine Ehrung Verstorbener durch Aufnahme in die Ruhmeshalle ist auch zwischen zwei NPEs möglich.