TECNARO beim Gipfeltreffen der Weltmarktführer 2020 mit dem 2. Platz des Innovation Champions Award 2020 ausgezeichnet. v. l. Helmut Nägele, Jürgen Pfitzer, Beat Balzli, Varinia Bernau,   Dr. Walter Döring, Gewinner Friedhelm Loh Stiftung & Co. KG, 3. Platz: RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH u. Co. Im Carmen Würth Forum, Künzelsau, 29.01.2020, Euroforum, (Bildquelle: Thorsten Jochim)

Tecnaro wurde beim Gipfeltreffen der Weltmarktführer 2020 mit dem 2. Platz des Innovation Champions Award 2020 ausgezeichnet. (Bildquelle: Thorsten Jochim)

Die Produkte von Tecoaro Gesellschaft zur industriellen Anwendung nachwachsender Rohstoffe, Ilsfeld, leisten nach eigenen Angaben einen wichtigen Beitrag, um die globale Klima- und Umweltdiskussion zu entschärfen und die bisherige Kunststofftechnik auch für die Nacherdölzeit zu erhalten.

Sieger der Ausschreibung des Gipfeltreffens der Weltmarktführer 2020 wurde die Friedhelm Loh Stiftung & Co. KG für ihr Künstliche Intelligenz (KI) Edge-Cloud-Rechenzentrum Oncite. Platz drei ging an das Unternehmen RUD Ketten Rieger & Dietz. Vertreter aus Wirtschaft und Politik überreichten den Preis und gehörten zu dem Gästen des zweitägigen Gipfeltreffens in Künzelsau.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung als überragende Bewertung unserer bereits seit über 20 Jahren anhalten den Bemühungen, erdölbasierte Kunststoffe mindestens gleichwertig durch unsere pflanzenbasierten und weitestgehend CO2-neutralen Bio kunststoffe Arboform, Arboblend und Aabofill zu ersetzen“, sagten die beiden Geschäftsführenden Gesellschafter von Tecnaro. (jhn)