Das Prozessüberwachungssystem ComoNeo bietet sieben spezialisierte Funktionalitäten zur Optimierung des Spritzgießprozesses. Die auf künstlicher Intelligenz basierende Funktionalität ComoNeoPredict berechnet die Eigenschaften der gefertigten Formteile während des Prozesses. (Bildquelle: Kistler)

Das Prozessüberwachungssystem ComoNeo bietet sieben spezialisierte Funktionalitäten zur Optimierung des Spritzgießprozesses. Die auf künstlicher Intelligenz basierende Funktionalität ComoNeoPredict berechnet die Eigenschaften der gefertigten Formteile während des Prozesses. (Bildquelle: Kistler)

Eine intelligente Software im Prozessoptimierungssystem unterstützt Anwender, hochwertige Kunststoffteile bei geringerem Ressourcenverbrauch zu erzeugen. Das Schweizer Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Ausschuss durch unzureichend gefüllte Formen zu verringern.

Mit der aktuellen Funktion ComoNeoPredict seiner Software bringt das Unternehmen nun künstliche Intelligenz in den Spritzgießprozess. Sämtliche qualitätsrelevante Prozessdaten lassen sich zudem an übergeordnete Systeme übertragen.

Widerstandsfähige Miniatur-Sensoren

Das Unternehmen zeigt außerdem Miniatursensoren mit Unisens-Einheitsempfindlichkeit. Diese Sensoren erzielen nach Unternehmensangaben eine Genauigkeit, die einem Bruchteil des bisherigen Toleranzbereichs entspricht. Dies mache die Sensorerkennung am System überflüssig. Gleichzeitig sind die Sensoren austauschbar.

Kistler stellt in Halle 1, Stand E 1127 aus. (jhn)