Im Februar hat die AFOTEK GmbH den ehemaligen Stammsitz des Anlagenbauers Widmer + Ernst GmbH & Co. KG in Bad Hersfeld übernommen. Das 1992 von Werner Sinning Unternehmen plant und baut individuelle Anlagen für Oberflächenbeschichtung von Kunststoffen und Metallen. Bisher wurden europaweit mehr als 250 Anlagen erstellt und in Betrieb genommen.


Gründe für den Erwerb waren vor allem der durch das konstante Wachstum stetig steigende Platzbedarf sowie die Zusammenführung der Satellitenbüros, die sich im Laufe der letzten Jahre gebildet haben. Zudem verspricht sich Werner Sinning durch die Zusammenführung der einzelnen Abteilungen unter einem gemeinsamen Dach, die internen Organisationsprozesse weiter zu optimieren.Der ehemalige Hauptsitz der Firma Widmer + Ernst ist auf einem 8000 m2 großen Areal angelegt. Auf dem Gelände befinden sich ein Verwaltungsgebäude mit über 1400 m2 Bürofläche sowie zwei Produktionshallen und eine Lagerhalle.


Der Einzug in die neuen Gebäude ist für Anfang September geplant.