Trockeneisstrahlmaschine (Bildquelle: Cold Jet)

Trockeneisstrahlmaschine (Bildquelle: Cold Jet)

Mit einem 7″-LCD-Farbbildschirm und digitalen Bedienelementen verfügt sie über ein intuitives Display, mit dem der Benutzer die Strahlparameter und Maschineneinstellungen leicht einsehen und anpassen kann. Programmierbare und passwortgeschützte Anwendungseinstellungen sind ebenfalls möglich. Diese Funktion sorgt dafür, dass der Anwender Strahlparameter wie Strahldruck, Partikelgröße und Fördermenge einstellen und speichern kann, was die Effizienz erhöht und die richtigen Einstellungen für jede einzelne Anwendung gewährleistet. Das optimierte Design, einschließlich eines geradlinigen Luftsystems und des neu gestalteten Sure-Flow-Dosiersystems, minimiert den Druckluftverlust und die Trockeneissublimation innerhalb der Maschine. Damit kann der Anwender die verfügbare Druckluftzufuhr maximieren und den Trockeneisverlust reduzieren. Die Trockeneisstrahlmaschinen ist IoT-fähig über die Industrie 4.0-Lösung des Unternehmens, Cold Jet Connect. Das System verfügt über Fernüberwachung und -diagnose und ermöglicht, Daten zu sammeln und zu verwalten. Die Maschine ist zudem automatisierungs- und integrationsfähig, sodass sie mit einer Trockeneisproduktionseinheit und einem Roboter für kontinuierliches und vollautomatisches Strahlen kombiniert werden kann. Die Maschine wurde im Hinblick auf den Bedienkomfort entwickelt. Mit einer drastischen Gewichts- und Größenreduzierung im Vergleich zu Wettbewerbsmaschinen und Rädern, die auf Mobilität und Wendigkeit ausgelegt sind, sorgt sie für ein verbessertes Reinigungsergebnis. Zudem wurde der Geräuschpegel mit besonderen Technologien und Materialien  begrenzt.