Stefan Seuferling (links), der neue Vorstandsvorsitzende und Martin Bayer, CEO und Präsident der US-Gesellschaft bilden die neue Führungsspitze bei Raumedic. (Bildquelle: Raumedic)

Stefan Seuferling (links), der neue Vorstandsvorsitzende und Martin Bayer, CEO und Präsident der US-Gesellschaft bilden die neue Führungsspitze bei Raumedic. (Bildquelle: Raumedic)

Der Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Werner teilte mit, dass mit dieser neuen Führungsspitze das Unternehmen weiter auf die jeweiligen Märkte ausgerichtet werde und erläutert: „Medizintechnik und Pharmaindustrie unterliegen in jedem Wirtschaftsraum unterschiedlichen Anforderungen. Zudem treten die Kunden mit sehr individuellen Produktwünschen an Raumedic heran. Mit der neuen Führungsstruktur möchten wir beide Unternehmen befähigen, flexibel zu bleiben und schnell tragfähige Entscheidungen für den jeweiligen Markt zu treffen.“

Global denken, lokal handeln

Stefan Seuferling begann im September 2018 als Strategievorstand beim Medizintechnikhersteller, für den er die Vertriebsaktivitäten in Europa und Asien steuert. Daneben verantwortet er die Ressorts Marketingkommunikation, Qualitätsmanagement, Regulatory Affairs sowie den Bereich Projekte und Services. Gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen führt Seuferling als neuer Vorstandsvorsitzender fortan die Geschicke der Aktiengesellschaft.

Martin Bayer trat 2008 ins Unternehmen ein und hat bereits seit dem Frühjahr 2018 seinen Dienstsitz am US-Standort in Mills River, North Carolina.

Als oberstes Kontrollgremium für die zwei Gesellschaften trage der Aufsichtsrat in enger Abstimmung mit den Leitungsebenen Sorge dafür, dass der Grundsatz „one Raumedic“ konsequent verfolgt werde, bringt Werner die neue Struktur auf den Punkt. (sf)