Während die Konjunktur schwächelt, kann sich der Markt für gebrauchte Maschinen und Anlagen behaupten. Auch die Resale 2002 – nach Angaben von Veranstalter Messe Karlsruhe (Projektleitung: Hess GmbH) die weltgrößte Gebrauchtmaschinenmesse – ist weiter im Aufwind. Vom 22. bis 24. April 2002 werden in den Hallen 8, 9 und 10 des Messezentrums Nürnberg rund 10000 Besucher (Vorjahr: 10027) aus über 100 Ländern und mehr als 500 Aussteller (Vorjahr: 536) erwartet. Sie repräsentieren einen Bestand von 150000 Maschinen.
Wer kommt zur Resale? Rund 70 Prozent der Aussteller sind Gebrauchtmaschinenhändler. Herstellerfirmen bilden mit einem knappen Fünftel der vertretenen Unternehmen die zweitgrößte Ausstellergruppe. Neben Händlern und Herstellern nehmen verstärkt Firmen teil, die eigene, nicht mehr genutzte Maschinen anbieten. Über ein Viertel der Aussteller kommt aus dem Ausland. Italien, Frankreich und die Schweiz sind am stärksten vertreten.
Die Käufer sind überwiegend Firmen, die gebrauchte Maschinen und Anlagen zur eigenen Verwendung suchen. Im Vorjahr stellten sie einen Besucheranteil von 70%. Weitere Gruppen sind Gebrauchtmaschinenhändler und Entwicklungshilfe-Organisationen.
Die Angebotsstruktur der Resale 2002 ist gegenüber dem Vorjahr fast unverändert. Nahezu alle Branchen sind vertreten – Metallverarbeitungsmaschinen ebenso wie Interessenten für Verpackung, Textil, Holzbearbeitung und Druck. Für den Bereich Kunststoffverabeitung, im Vorjahr mit einem Ausstelleranteil von 18% die zweitstärkste Branche, wird in diesem Jahr wieder mit 80 bis 100 Anbietern gerechnet. Professionelle Dienstleistungen werden von mehr als 100 Ausstellern präsentiert, darunter Anbieter von Datenbanken, Spezialspeditionen und Auktionshäuser, Leasing-, Finanzierungs-, Zertifizierungsgesellschaften, Internetanbieter und so weiter. Das jährliche Volumen des Gebrauchtmaschinenmarktes schätzen Experten allein in Deutschland auf 15 Mrd. Euro, im gesamten
EU-Raum wird gar das Dreifache umgesetzt. Weitere Informationen unter Tel. 07244/7075–0 oder im Internet unter
www.resale2002.de.