Bei der Vertragsunterzeichnung: Jobst Wagner, Präsident der Rehau-Gruppe und zukünftiger Verwaltungsratsvorsitzender des neuen Unternehmens (2.v.r.), Thomas Endres, derzeitiger Verwaltungsratspräsident MBT und zukünftiges Mitglied des Verwaltungsrats des neuen Unternehmens (2.v.l.), Dr. Stefan Girschik, künftiger CEO des neuen Unternehmens (r.), und Philipp Endres, künftiger stellvertretender CEO des neuen Unternehmens (l.). (Bildquelle: Rehau)

Bei der Vertragsunterzeichnung: Jobst Wagner, Präsident der Rehau-Gruppe und zukünftiger Verwaltungsratsvorsitzender des neuen Unternehmens (2.v.r.), Thomas Endres, derzeitiger Verwaltungsratspräsident MBT und zukünftiges Mitglied des Verwaltungsrats des neuen Unternehmens (2.v.l.), Dr. Stefan Girschik, künftiger CEO des neuen Unternehmens (r.), und Philipp Endres, künftiger stellvertretender CEO des neuen Unternehmens (l.). (Bildquelle: Rehau)

In der Pressemitteilung von Rehau heißt es, der Zusammenschluss der beiden Unternehmen sei ein Zusammenschluss unter Gleichen. Er ziele darauf ab, die Stärken der beiden Familienunternehmen in einem neuen und unabhängigen Unternehmen mit einem Umsatz von 2,5 Mrd. US-Dollar zu kombinieren. Rehau bringe dabei seine Erfahrung bei Materialien, Verfahren und Applikationen ein, MB Barter & Trading seine Trading- und Distributionskompetenz mit weltweit 30 Standorten. MB Barter & Trading hat laut Wikipedia etwa 300 Mitarbeiter und erreichte 2015 einen Umsatz von etwa 1 Mrd. US-Dollar (ungefähr 0,91 Mrd. EUR zum damaligen Umrechnmungskurs).

Das fusionierte Unternehmen, dessen Name zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben wird, soll seine Fähigkeiten bezüglich polymerbasierter Lösungen weiter ausbauen. Dadurch könne es den Kunden der involvierten Parteien wettbewerbsfähigere Preise sowie einen effizienteren und optimierten Service der Trading & Distributionskompetenz gewährleisten. Darüber hinaus öffne die Integration bedeutende Möglichkeiten für Digitalisierung, Recyclinglösungen und globale Expansion.

Der Verwaltungsrat der neuen Gesellschaft besteht aus Jobst Wagner, derzeit Präsident des Verwaltungsrats bei Rehau und Thomas Endres, derzeitigem Verwaltungsratspräsident MBT. Die Geschäftsleitung wird von Dr. Stefan Girschik als CEO übernommen, bisher stellvertretender CEO der Rehau-Gruppe, während Philipp Endres als stellvertretender CEO und Marco Zahnd als CFO tätig sein werden. Mit Philipp Endres, bisheriger CEO von MB Barter & Trading Holding, bleibt ein weiterer Familienvertreter von MBT dem neuen Unternehmen in führender Position erhalten. Die beiden Unternehmen erwarten, dass die Transaktion in der zweiten Jahreshälfte 2018 abgeschlossen wird, vorbehaltlich üblicher Abschlussbedingungen und kartellbehördlicher Genehmigungen. (dw)