Die kompakte Bauweise der Düse eignet sich für enge Nestabstände. (Bildquelle: Seiki)

Die kompakte Bauweise der Düse eignet sich für enge Nestabstände. (Bildquelle: Seiki)

Um sie optimal den Anforderungen der Anwendung anzupassen, stehen drei Spitzenvarianten zur Auswahl: die BC-Spitze für saubere Abrisse und direkte Anbindung, die AC-Spitze für die Verarbeitung von TPE und TPU sowie die U-Spitze für Anwendungen auf Kaltkanal. Die Spitzen bestehen je nach dem zu verarbeitenden Material entweder aus TZM oder Cube. Sie sind für Polyolefine und technische Kunststoffe sowie für gefüllte Materialien geeignet. Mit einer Düsenlänge von 32 bis 300 mm ist die Düse für Schussgewichte von 0,1 bis 100 g ausgelegt. Selbstverständlich sind weitere Größen als Sonderanfertigungen verfügbar. Zusätzlich wird sie sowohl als Einzeldüse als auch als Multidüsensystem angeboten.

Halle A2, Stand 2112