Roboter-Kennzeichnungslösung  (Bildquelle: Rea Jet)

Roboter-Kennzeichnungslösung (Bildquelle: Rea Jet)

Die individuelle Codierung von Waren macht diese zu global rückverfolgbaren Unikaten und ist daher eine wichtige Voraussetzung für die Optimierung der Logistik. Alle Komponenten sind Industrie-4.0-kompatibel und können beliebig mit dem Roboter verbunden werden. Aktuelle Ethernet-Schnittstellen unterstützen die einfache Einbindung in die Fabrikation, die Steuerung erfolgt aufgrund integriertem Web- und VNC-Server über stationäre oder mobile Touch PCs. Die kompakten Controller der HR-Serie sind platzsparend implementierbar. Zudem realisiert ein neuer Palettenetikettierer je nach Bedarf die einseitige Etikettierung auf der Längsseite, die zweiseitige Etikettierung auf der Längs- und Stirnseite oder die dreiseitige Etikettierung auf der Längs-, Stirn- und Rückseite.