K 2016: Glasfaserverstärkte Polyamide für den Leichtbau

Lüfterlamellen für KFZ-Luftausströmer. (Bildquelle: Akro-Plastic)

Akromid B28 LGF 40 1 L, ein Polyblend mit Lang-Glasfasern, verfügt auch bei höheren Temperaturen über hohe Festigkeitswerte. Bei 120 °C ist die Festigkeit höher als bei einem kurzglasfaserverstärkten Polyamid mit 50 Prozent Glasfaser. Verglichen mit unverstärktem PC ist das B3 ICF 20 1 L leichter. Durch Treibmittel lässt sich das Gewicht weiter verringern. Das hochverstärkte Akromid RM B3 GF 60 RM-M eignet sich für den Einsatz in Lüfterlamellen. Akrotek PK-VM CF 10 TM bleibt trotz einer Kohlenstofffaser-Verstärkung elastisch und nimmer weniger Feuchtigkeit auf. Akroloy Para ICF 40 hat eine hohe Festigkeit und gleichzeitig gute Oberflächen-Eigenschaften.

Gemeinsam mit Plasmatreat stellt das Unternehmen in Halle 11, Stand G04 bei einer Live-Demonstration die Akromid B3 GF 30 vor, das einen Haftverbund zwischen Metall und Kunststoff ermöglichen. Es handelt sich hierbei um einen Edelstahlbügel, an den das Polymer angespritzt wird. Außerdem beteiligt sind Arburg, Kuka und Krallmann.

Halle/Stand 06/B42