Bild

Qualitätssicherung JAI, Valby, Dänemark, hat seine Elite EL-2800 CCD-Industriekameras um eine Coaxpress Digital-Schnittstelle erweitert. Die Modelle EL-2800M-CXP (Monochrom-Version) und EL-2800C-CXP (Farb-Version) sind mit einem Anschluss für Kabellängen bis 169 m ausgestattet. Die Modelle mit den Maßen 62 x 62 x 55,5 mm basieren auf dem Sony ICX-674-Sensor mit Ex-View HAD CCD II-Technik. Sie besitzen eine hohe Empfindlichkeit, optimierte NIR-Response, reduziertes Smear-Verhalten sowie höhere Quanteneffizienz und Bildhomogenität. Streulicht und Ausleserauschen sind minimiert.

Die Kameras verfügen über 2,8 Megapixel. Mit Automatic Level Control (ALC), P-Iris-Steuerung und einer programmierbaren, motorisierten 3-Achsen-Objektivsteuerung eignen sich die Kameras auch für Anwendungen bei wechselnden Lichtverhältnissen. Sie eignen sich für alle Bereiche, in denen hohe Dynamik, Bildqualität und Lichtempfindlichkeit vorausgesetzt sind.

Die Kameras können mit bis 169 m langen Kabeln bei 54,7 Frames/s in 8-, 10- oder 12-Bit Monochrom- und Farb-Ausgabe eingesetzt werden. Für den 3 x 8 (24-Bit)-RGB-Ausgang kann die Kabellänge bis 68 m betragen, mit 54,7 Frames/s im Quad-Tap-Modus. Mit weniger Frames/s kann die Kabellänge wieder erhöht werden. Sowohl die Monochrom-, als auch die Farbkameras verfügen über einen Partial-Scan-Modus für höhere Frameraten, Triggermodi und 256-Punkt Lookup-Table. Das Monochrom-Modell unterstützt 1 x 2, 2 x 1 oder 2 x 2 Binning-Modi für höhere Sensitivität.