Bild

Segmentradtrockner Die Weiterentwicklung Drymax Aton 2 des Segmentradtrockners Aton von Wittmann, Wien, arbeitet nun noch energieeffizienter. Möglich wurde dies die die thermische Energierückführung im sogenannten 3-Save-Prozess, der den Wirkungsgrad weiter verbessert. Es wird nur jenes Maß an Regenerationsenergie aufgebracht, das benötigt wird, um das Molekularsieb in den Radsegmenten zu trocknen. Damit lässt sich bis zu einem gewissen Grad bereits die Prozessluft aufheizen, die das Material trocknet. Wird zusätzlich noch ein Grenzwert für den Taupunkt festgelegt, optimiert der Trockner im EcoMode den Trocknungsprozess automatisch. In feuchtem Klima kommen die Stärken des Trockners besonders zum Tragen, denn die Trockentemperatur – und somit die Leistung des Trockners – orientiert sich stets am voreingestellten Taupunkt, der sich aus den jeweiligen klimatischen Verhältnissen ergibt.

K 2013 Halle 10 / A04