Bild

Spritzgießen Die mit einer Antistatik-Lackierung ausgestattete Boy 35 E von Dr. Boy, Neustadt-Fernthal, produzierte auf der Medtec einem 16-fach-Werkzeug Schutzkappen einer Insulinspritze unter Laminar Flow der Reinraumklasse 7. Die Schutzkappen wurden aus Gründen der Sterilität unmittelbar nach der Entfernung aus dem Werkzeug in aseptische Verpackung abgepackt. Bedruckt mit Produktionsdaten für eine eventuelle Rückverfolgung wurden die Klarsichtbeutel luftdicht versiegelt. Dazu war die Verpackungsmaschine platzsparend unter der frei überstehenden Schließeinheit positioniert. Durch eine erhöhte Bodenfreiheit wurde das stimmige Reinraum-Konzept abgerundet.

Die Spritzgießmaschine produziert nahezu lautlos. Hier spielt der Servo-Antrieb seine Vorteile aus. Ein angenehmer Nebeneffekt des Servo-Motors ist seine geringe Wärmeentwicklung. Ein weiteres Plus ist die neue Steuerung Procan Alpha 2, die sowohl in der intuitiven Handhabung als auch aufgrund der neuesten Smartphone-Wischtechnik gelobt wurde.