Bild

Kunststoff Magna Auteca, Weiz, Österreich, einer der weltweit führenden Hersteller von automobilen Mikro-Aktuator-Systemen, setzt bei seiner neuesten Generation von Außenspiegelverstelleinheiten auf ein Produkt des Chemiekonzerns DSM, Sittard, Niederlande. Arnite AV2 370XT, eine hochleistungsfähige Verbindung auf Basis von Polyethylen-Terephthalat (PET), übertraf in einer Reihe von Eignungstests mehrere Konkurrenzprodukte. Die Testphase erstreckte sich dabei über mehr als ein Jahr und umfasste eine breite Palette von Versuchen.

Der Autozulieferer entschied sich letztendlich für das niederländische Produkt, das speziell für Anwendungen mit extrem engen Toleranzen entwickelt wurde. Es zeichnet sich dabei durch hervorragende Dimensionsstabilität, hohe Steifigkeit und Festigkeit sowie ausgezeichnete Verschleißfestigkeit und Gleiteigenschaften aus. Zudem weist es eine sehr geringe Feuchtigkeitsaufnahme auf. Die neue Verstelleinheit, bei der das Produkt künftig zum Einsatz kommt, wird zunächst in die neue Version des Porsche 911 eingebaut.