Bild

PEEK Unter Einsatz von PEEK von Victrex konnte der Prepreg-Hersteller Suprem seinen Durchsatz an vorimprägnierten Fasern um mehr als die Hälfte steigern. Das herstellerspezifische Imprägnierverfahren ermöglicht die schnelle und flexible Produktion zahlreicher Prepreg-Tapes, die für automatische Verarbeitungsanlagen optimiert sind. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die kostengünstige Produktion von Composite-Bauteilen für die Luft- und Raumfahrt sowie andere industrielle Anwendungen. Die hohe thermische Stabilität und Konsistenz des Polymers ermöglicht dem Verarbeiter das Arbeiten mit eng tolerierten Prozessparametern im Imprägnierungsverfahren für unidirektionale Tapes, um die erforderliche Verarbeitbarkeit und Lebensdauer zu erzielen.