Anwendungsbeispiel für themoplastische Elastomere von Trinseo: Der Getränkehalter besteht aus einem Styrol-Ethylen-Butylen-Styrol-Basis (TPS-SEBS). (Bild: K.D. Feddersen)

Anwendungsbeispiel: Der Getränkehalter besteht aus einem themoplastischen Elastomer auf Styrol-Ethylen-Butylen-Styrol-Basis (TPS-SEBS). (Bild: K.D. Feddersen)

Trinseo mit Hauptsitz in Berwyn, USA, ist global tätiger Materialanbieter und Hersteller von Kunststoffen, synthetischem Kautschuk und Latex-Bindemitteln. Mit der Übernahme von API Applicazioni Plastiche Industriali  im Juni 2017 erweiterte das Unternehmen das Produktportfolio um Soft-Touch-Polymere wie thermoplastische Elastomere (TPEs), thermoplastische Polyurethane (TPUs), EVA-basierte Compounds und Zweikomponenten-PU sowie ein Portfolio an Biokunststoffen, um das Wachstum im Bereich Performance Plastics voranzutreiben.

Seit Januar 2021 bietet K.D. Feddersen als offizieller Vertriebspartner die Materialien für Märkte wie zum Beispiel Automobil, Maschinenbau, Haushaltsgeräte, Gebäudetechnik und Konsumgüter an.

„Wir sind sehr zufrieden damit, wie sich die Beziehung zu K.D. Feddersen entwickelt hat, und begrüßen das Unternehmen als unseren Vertriebspartner für TPE“, sagt Giorgio Bettoli, Sales Manager Engineered Materials EMEA, Trinseo. „Gemeinsam können wir unsere Kunden noch besser mit Materiallösungen versorgen, die ihren Bedürfnissen entsprechen, und ihnen den Service bieten, den sie von Trinseo und K.D. Feddersen gewohnt sind.“
Dr. Stephan Schnell, Geschäftsführer der K.D. Feddersen, fügt hinzu: „Mit Trinseo haben wir einen bedeutenden Lieferanten hinzugewonnen, der unser Produktportfolio im Bereich der TPEs und für 2K-Anwendungen unserer Kunden hervorragend ergänzt.“