Die Elastomere der Denka ER-Reihe zeichnen sich durch ihre hervorragende Stabilität bei hohen Temperaturen (bis 190 °C) bei gleichzeitig sehr guter Ölbeständigkeit aus. Durch ihre innovative Polymerstruktur kann insbesondere bei Temperatur-Öl-Wechselbelastung eine Verbesserung gegenüber am Markt etablierten Acrylat-Kautschuken erzielt werden. Die vollständig gesättigte Polymerkette bedingt nicht nur die gute thermische Stabilität, sondern darüber hinaus auch UV- und Ozonbeständigkeit. Weiterhin bieten die Produkte eine Tieftemperaturflexibilität bis zu -35 °C.

Der Werkstoff kommt aufgrund seiner besonderen Eigenschaften überwiegend in der Automobilindustrie zum Einsatz. So kann es beispielsweise in Schläuchen wie Ladeluftschläuchen oder TOC-Schläuchen (transmission oil cooler), aber auch in Motordichtungen verwendet werden. Auch in Anwendungen außerhalb des Mobility-Segments gibt es aufgrund der sehr guten Temperatur- und Ölbeständigkeit Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise in Walzenbezügen, Dichtungs- oder Schlauchanwendungen. „Mit den neuen Vertriebsrechten weiten wir unser Angebot an Spezialelastomeren aus und ergänzen unser Lieferprogramm um Acrylat-Kautschuke“, sagt Jörn Thomsen, Product Manager Specialty Polymers, Biesterfeld Performance Rubber.

„Mit der neuen Vereinbarung konnten wir unsere langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Biesterfeld nun auf den Kautschukbereich ausweiten“, sagt Shingo Aoki, Sales Manager of Elastomers Dept, Denka Company Limited. (sf)