Durch Vermittlung der Beratungsgesellschaft Concentro, München, hat der bisherige Eigentümer der RKT – Rodinger Kunststoff-Technik, Dipl.-Ing. Rainer Groth, sein Unternehmen im Rahmen einer Nachfolgeregelung an Alfmeier Präzision verkauft. Concentro wurde von RKT exklusiv mit der Steuerung des M&A-Prozesses (M&A = Mergers & Acquisitions) beauftragt. Innerhalb von 15 Monaten wurde in einem umfassenden Ansprache- und Evaluierungsprozess die Alfmeier Gruppe als strategisch optimaler Käufer identifiziert und eine vertragliche Einigung herbeigeführt.

Alfmeier will RKT als eigenständiges Unternehmen mit eigener Rechtsform weiterführen. Im Verbund könnten die bisherigen Alfmeier Gesellschaften und RKT von sich ergänzenden Technologien, Produktionsprozessen und Veredelungskompetenzen profitieren, Fähigkeiten und Kapazitäten im Werkzeugbau und Vorrichtungsbau könnten gemeinsam genutzt werden. Erleichtert würde dies durch die geografisch günstige Lage von RKT in Roding, unweit von den Alfmeier-Standorten Treuchtlingen, Nürnberg und Pilsen/Tschechien.