Schnell und einfach gereinigt: der moderne Zyklonfilter mit transparentem Staubsammelbehälter (Bildquelle: Motan)

Schnell und einfach gereinigt: der moderne Zyklonfilter mit transparentem Staubsammelbehälter (Bildquelle: Motan)

Die Station steht in verschiedenen Gebläsegrößen zwischen 0,85 und 4,3 kW zur Verfügung. Aufgrund des wartungsfreien Gebläses und in Kombination mit einem Zyklonstaubfilter kann sie unkompliziert auf die Größe der Förderanlage angepasst und problemlos erweitert werden. Um ein konstantes Vakuum zu erzeugen, kommt ein Seitenkanalverdichter als Gebläse zum Einsatz. Besonders bei kurzen bis normalen Förderdistanzen bieten sich diese idealerweise an, um vor allem geräuscharm direkt neben den Verarbeitungsmaschinen platziert zu werden. Die FC-Filter kombinieren Zyklon-Staubabscheider mit einem Feinstaubfilter. Der Staubsammelbehälter macht das Entfernen von angesammeltem Staub schnell und einfach. Beim Einsatz des optional erhältlichen Bypass-Ventils wird die Filterabreinigung automatisiert durchgeführt. Ebenso wird die Filterpatrone regelmäßig durch den Implosions-Luftstrom gereinigt.