Systemdruckfeder-Assistent

Der Systemdruckfeder-Assistent erleichtert den Konstruktionsprozess. (Bild: Meusburger)

Zuerst können die folgenden Parameter eingegeben werden: 

  •        Lebensdauer
  •        Anzahl der Federn (bei Erhöhung der Anzahl wird das Ergebnis auf das        komplette Federnpaket berechnet)
  •        Einbaulänge vorgespannt
  •        Anfangskraft bei Vorspannung
  •        Hub
  •        Federkraft in Endlage
  •        Außendurchmesser

Anschließend wird die Auflistung der passenden Systemdruckfedern angezeigt, sortiert nach dem Außendurchmesser, beginnend mit dem kleinstmöglichen. Zum Schluss besteht die Möglichkeit, die CAD-Daten zu generieren – auch im Einbauzustand. Mithilfe des Systemdruckfeder-Assistenten kann also die richtige Feder für jeden Anwendungsfall schnell gefunden werden. Sicherheit und Zeitersparnis sind dabei garantiert.

 

Quelle: Meusburger

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Meusburger Georg GmbH & Co. KG

Kesselstraße 42
6960 Wolfurt
Austria