2020_EWIKON_Maskenhalter

Zur Erhöhung des Tragekomforts von Schutzmasken, bietet Ewikon, Frankenberg, ab sofort kostenlos einen Maskenhalter aus PP an. (Bildquelle: Ewikon)

Das Corona-Virus bestimmt auch weiter unseren Alltag. Nicht nur für medizinisches Personal und Pflegekräfte, sondern auch bei der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen gilt inzwischen die Pflicht, eine Mund-Nasen-Schutzmaske zu tragen. Nach längerem Tragen drücken die Bänder der Maske jedoch oft unangenehm hinter den Ohren.

Mehr Tragekomfort für Mund-Nasen-Schutzmasken

Zur Erhöhung des Tragekomforts der Schutzmasken, bietet Ewikon ab sofort kostenlos einen Maskenhalter aus PP an. Dafür wurde eine 3D-Druckvorlage angepasst, um den Halter effizient und in hohen Stückzahlen im Spritzgussverfahren zu fertigen. Das 3D-Druckverfahren stößt bei hohen Stückzahlen an seine Grenzen. Für das Werkzeug wurde ein vorhandenes 2-fach Vollheißkanal-Testwerkzeug in wenigen Tagen umgebaut. So werden aktuell 3000 Maskenhalter pro Tag in der  Firmenzentrale in Frankenberg gefertigt.

2020_EWIKON_Maskenhalter_Fertigung

Die Maskenhalter werden in großen Stückzahlen im Spritzgussverfahren hergestellt. (Bildquelle: Ewikon)

Der Maskenhalter kann durch vier Arretierungshaken für die Gummibänder der Schutzmaske auf jeden Kopfumfang angepasst werden und ist bis 100 °C sterilisierbar. Die Abgabe erfolgt deutschlandweit an Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime sowie gemeinnützige Organisationen. Die Halter können schnell und unbürokratisch unter Angabe der benötigten Stückzahl unter der Mailadresse maskenhalter@ewikon.com angefordert werden.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

EWIKON Heißkanalsysteme GmbH

Siegener Str. 35
35066 Frankenberg
Germany