Kein Bild vorhanden

FORMSPANNSYSTEME Das neue Spannsystem von Matrix ermöglicht es, Teile individuell und mit einer Vielzahl von Berührungspunkten in sehr kurzer Zeit zu spannen. Das flexible System lässt sich als Formbacken-Ersatz für einen konventionellen Maschinenschraubstock einsetzen. Außerdem lassen sich derartige Spannbacken auch in handelsübliche Vorrichtungsbaukästen oder auch automatisierte Systeme integrieren. Die in der dichtesten Packungsform angeordneten Stößel bewegen sich unter Beaufschlagung von Federdruck axial in Richtung des zu spannenden Werkstücks. Durch die entkoppelte Bewegung der Stößel wird die Werkstückkontur als Negativabbild des Werkstücks in Stößelfeld abgebildet. So lässt sich der bisher aufwändige Spannvorgang formkomplexer Werkstücke deutlich einfacher gestalten.

Euromold, Halle 8.0, Stand A21

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?