597pv_1220_PK_1-4_Schwing_Vakuumpyrolyse-Anlage _WF

Den Reinigungsstatus haben Anwender aufgrund eines außenliegenden Ampelsystems auch aus der Ferne immer gut im Blick. (Bild: Schwing)

Regelmäßig müssen diese etwa 6-7 cm langen Maschinenteile gereinigt werden. Für sie und weitere Werkzeugformen haben die Ingenieure von Schwing, Neukirchen-Vluyn, eine neue kleinformatige Vakuumpyrolyse-Anlage entwickelt. Die vollautomatische Vacuclean Compact eignet sich insbesondere für die thermische Kunststoffentfernung kleinerer Werkzeuge bis zu einer Beladekapazität von maximal 50 Kg Teilegewicht. Der vollautomatische Prozess dauert etwa sechs bis acht Stunden und reinigt sicher und materialschonend bei maximal 450 Grad Celsius mit Vakuumpyrolyse und Oxidation. Die Anlage wiegt 750 Kg und die Maße betragen 100 x 125 x 245 cm (B x T x H). Alle wesentlichen Komponenten sind raumsparend im Inneren der Anlage integriert.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

SCHWING Technologies GmbH

Oderstraße 7
47506 Neukirchen-Vluyn
Germany