NONNENMANN_Codipro

Doppelwirbelringschraube für hohe Arbeitssicherheit. (Bild: Nonnenmann)

 

Beim Handling von Werkzeugen, Maschinen und anderen Lasten spielt das Thema Arbeitssicherheit die wichtigste Rolle. Um mögliche Gefahrenpotentiale bereits präventiv auszuschließen, ist die Verwendung von Hebetechnik mit besonderem Fokus auf Sicherheit und Zuverlässigkeit ein wichtiges Entscheidungs- und Auswahlkriterium. Hierfür kommen Wirbelringschrauben in unterschiedlichen Ausführungen zum Einsatz, um das Heben und Transportieren von Lasten einfach und sicher zu gestalten.

Aktuell werden die Doppelwirbelringschrauben mit einer neuen Funktionsmöglichkeit „Quick Lift Ring“ (kurz: QLR) erweitert, welche als Stahl- und Edelstahl-Ausführung ab April 2021 bei Nonnenmann erhältlich ist. Dieses neue System ermöglicht dem Anwender eine einfache Handhabung sowie eine schnelle Montage mit 80 % Zeitersparnis im Vergleich zum einschraubbaren Standardprodukt. Die Quick-Lift-Ring Doppelwirbelringschrauben (QL.DSR) sind mit dem Sicherheitsfaktor 5 ausgelegt.

Durch die neue Funktion wird der Montage- und Demontageprozess der Wirbelringschrauben beim Lastwechsel verkürzt. Das rein mechanische System der QLR-Funktion, bestehend aus einem Druckkopf und einer Feder. Die QLR-Doppelwirbelringschrauben sind mit einem Bolzen ausgestatten, an dem sich am unteren Ende ein Gewindeeinsatz mit drei Gewindesegmenten zur Arretierung befindet. Für die Montage ist damit kein zusätzliches Werkzeug erforderlich. Durch Betätigen des Druckknopfes wird der Gewindeeinsatz eingezogen und das Hebemittel kann mit der Achse in die Gewindebohrung eingesteckt werden.

Beim Loslassen des Druckknopfes fassen die Gewindesegmente passend in das jeweilige Innengewinde ein und erzeugen die Verbindung zwischen Hebemittel und Bauteil. Erneutes Drücken des Knopfes entriegelt das System. Unter Last ist das Betätigen des Knopfes technisch nicht möglich ist. Das Lösen der Verbindung kann nur im lastlosen Zustand erfolgen.

Die Traglasten der QLR-Modelle sind im Vergleich zu den Doppelwirbelringschrauben mit Vollgewinde zwar um durchschnittlich circa 40 % geringer (je nach Gewindegröße und Belastungsfall), wurden aber auch für andere Anwendungsfälle entwickelt, für die der deutliche Zeitvorteil von bis zu 80 % im Fokus steht. Der Einsatz empfiehlt sich bei Anwendungen, bei denen ein häufiges und regelmäßiges Wechseln am Tag erforderlich ist.

Die Hebemittel sind in alle Richtungen belastbar und eignen sich damit für Hebevorgänge in gerader, schräger und 90° Zugrichtung sowie für jegliche Drehbewegungen unter Last. Die zentrierten Anschlagpunkte bestehen aus einem Doppelgelenk und einem Schäkel. Dieser Aufbau garantiert immer eine ideale Ausrichtung in Zugrichtung und ermöglicht, dass Bauteile auch unter Last 360° drehbar und 180° schwenkbar sind.

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pv" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?