Kein Bild vorhanden

TROCKENLUFTTROCKNER Für die Trockenlufttrockner der Baureihe EKO präsentiert Koch eine patentierte Öko-Anlagensteuerung. Diese soll garantieren, dass thermisch empfindliche Materialien wie PA, PC, LCP oder POM in den Vorratsbehältern nicht übertrocknet werden. Wird aus einem Vorratsbehälter wenig oder gar kein Material entnommen, so steigt die Gefahr der Materialschädigung durch die stetig heiße Trockenluft. Die Öko-Anlagensteuerung verriegelt automatisch die Zu- und Abluft beim Erreichen einer bestimmten Temperatur im oberen Bereich des Vorratsbehälters. Der gesamte Behälter geht in Ruhestellung. Erst wenn Material entnommen wird oder sich das Granulat durch Abstrahlungswärme abkühlt geht die Anlage wieder in Betrieb. So sollen Energieeinsparungen bis zu 40 % möglich sein. Ein integriertes Touch Panel mit 7,5-Zoll-Farbbildschirm bietet eine komfortable Übersicht über die gesamte Anlage.

KMO 2008, Halle 20, Stand A11

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

WERNER KOCH Maschinentechnik GmbH

Industriestraße 3
75228 Ispringen
Germany