Kein Bild vorhanden

WÄSCHEKLAMMER Der Roddy-Wäsche-Clip aus Polycarbonat ist lichtecht, UV-beständig und stabil. Entwickelt wurde er, zusammen mit anderen praktischen Clips für Haushalt und Auto, bei Lechner in Niederösterreich.

Gefertigt werden die Clips in einem 4-fach Werkzeug auf einer Spritzgießmaschine der Baureihe HM 60/210 von Wittmann Battenfeld. Die Zykluszeit beträgt 20 Sekunden. Das jährliche Produktionsvolumen liegt bei rund 2,5 Millionen Stück. Die Farbe wird wöchentlich gewechselt. Die besondere ergonomische Form vermindert Abdruckstellen am Kleidungsstück. Die nach außen gewölbte Fixiernase des Einstück-Kunststoffclips ist durch Aufstecken einfach am Kleidungsstück anzubringen. In Anlehnung an den Wäsche-Clip wurden auch patentierte Sock-Clips und Car-Clips entwickelt. Die Sock-Clips dienen dem Vorsortieren von Socken für die Maschinenwäsche. Der Car-Clip kann einfach in der Windschutzscheibe des Autos angebracht werden und verhindert, dass Parkscheine verweht werden oder hinter dem Armaturenbrett verschwinden. Die Spritzgießmaschine der Baureihe HM eignet sich wegen ihrer Leistungsfähigkeit und kompakten Bauweise besonders gut für die Produktionsbedingungen zur Fertigung der Clips. Im Schließkraftbereich zwischen 45 Tonnen und 650 Tonnen stellen die Maschinen hohe Präzision, sehr kurze Baulängen und umfangreiche Optionen zur Verfügung. Die benötigten Peripheriegeräte wie Automatisierung, Mühlen, Materialförder- und Farbdosieranlagen bezieht der Kunststoffverarbeiter ebenfalls von der Wittmann-Gruppe.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Wittmann Battenfeld GmbH

Wiener Neustädter Str. 81
2542 Kottingbrunn
Austria