Membransensoren Typ 6162A... und 6163A...

DRUCKSENSOREN Zur Messung des Werkzeuginnendrucks beim Spritzgießen und Pressen niedrigviskoser Schmelzen hat Kistler seine neuen Typen 6162A… und 6163A… entwickelt. Die hochgenauen Membransensoren ermöglichen eine Qualitätssicherung bei der Verarbeitung vernetzender Formmassen sowie in verschiedenen Niederdruckverfahren. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Prozesstransparenz und zur Sicherung der Formteilqualität. Haupteinsatzgebiet ist die Produktion von faserverstärkten Kunststoff-Leichtbaustrukturen und Composite-Formteilen für die Automobil-, Luft- und Raumfahrttechnik durch RTM und Hochdruck-RTM. Ebenso können sie beim Spritzgießen und Pressen temperaturbeständiger Komponenten für Haushaltsgeräte und Elektrotechnik aus Duroplasten wie BMC und SMC sowie aus Elastomeren und Flüssigsilikon eingesetzt werden. Zwei Ausführungen für Temperaturen bis maximal 200 °C oder 300 °C sind verfügbar.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Kistler Group

Eulachstraße 22
8408 Winterthur
Switzerland