Kühltechnik von Technotrans

In Rheda-Wiedenbrück stellt Technotrans seine energieeffizienten Kühllösungen in den Vordergrund. (Bild: Technotrans)

Temperiergeräte in Reihe auf der Kuteno
Die Temperiergeräte arbeiten dank Frequenzregelung und dem Pumpeneffizienzmodul (PEM) besonders nachhaltig. (Bild: Technotrans)

Technotrans bietet maßgeschneiderte Lösungen im Bereich des Thermomanagements an, mit denen Anwender zusätzlich von einer staatlichen Förderung profitieren. Die leistungsgeregelten und optimal auf die individuelle Anwendung abgestimmten Geräte arbeiten energieeffizient und decken hohe Temperatur- und Leistungsbereiche ab.

„Die Einschränkung der Bafa-Förderung auf Kühlsysteme mit niedrigem GWP-Wert seit Anfang dieses Jahres ist ein Beleg dafür, dass wir mit dem Einsatz natürlicher Kältemittel den richtigen und zukunftssicheren Kurs eingeschlagen haben“, sagt Fabian Heuel, Bereichsleiter Vertrieb bei Technotrans.

Nachhaltige Kühllösungen mit dem natürlichen Kältemittel R290 (Propan) bilden den Schwerpunkt des Kuteno-Messeauftritts von Technotrans. Auf dem Messestand werden aber auch kompakte und modulare Temperiergeräte der Baureihen Teco Ci Eco und Teco Wi Flex präsentiert. Sie arbeiten aufgrund der Frequenzregelung und dem Pumpeneffizienzmodul (PEM) besonders nachhaltig.

Das Unternehmen bietet sowohl bei den Kühllösungen als auch bei der Temperierung für verschiedenste Anwendungen eine passende und wirtschaftliche Lösung – vom kostenoptimierten Basisgerät bis hin zu großen zentralen Systemen mit Leistungen im Megawatt-Bereich. Die Systeme verbinden dabei Energieeffizienz mit einer hohen Leistungsdichte und Betriebssicherheit.

Kuteno: Stand 5-A15

Quelle: Technotrans

Sie möchten gerne weiterlesen?

Unternehmen

technotrans solutions GmbH

Scherl 10
58540 Meinerzhagen
Germany