Der französische Zulieferer für Stoffe inklusive Laminierung in der Automobilindustrie verfügt über leistungsfähige R&D- und Produktionskapazitäten in Europa – vorwiegend in Frankreich, Spanien sowie der Tschechischen Republik – und operiert wie Johnson Controls weltweit. 1700 Mitarbeiter arbeiten für Thierry. Firmenzentrale und Hauptwerk befinden sich in Laroque d’Olmes.

Durch die strategische Akquisition des renommierten französischen Automobilzulieferers stärkt Johnson Controls seine Position im Bereich von Sitzbezügen unter Einbeziehung der gesamten Wertschöpfungskette und schafft Möglichkeiten für weiteres Wachstum. Das Unternehmen erwartet zudem ein höheres Innovationspotenzial sowie erweiterte Möglichkeiten zur Qualitätsoptimierung, indem die gesamte Prozesskette unter Berücksichtigung früher Kundeneinbindung abgedeckt wird. Des Weiteren soll die Übernahme dazu beitragen, Wachstumspotenziale auf dem chinesischen und nordamerikanischen Markt besser nutzen zu können. Der Abschluss der Akquisition wird für Ende November erwartet.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?