Automobil-Zulieferer Schlemmer übernimmt Spritzgießer

Hoppe, Zulieferer für die Automobil- und Elektroindustrie, erreichte im Jahr 2013 einen Umsatz von 8,2 Millionen Euro. Das Unternehmen produziert ausschließlich in Mahlow, Brandenburg. Mit der Beteiligung vergrößert sich die Schlemmer Group auf 20 Gesellschaften und 23 Produktionsstätten.

Im Zuge der Mehrheitsbeteiligung integriert die Schlemmer Group die Produktsparte von Hoppe in ihr Angebot und nutzt dabei die Gemeinsamkeiten: So passen viele Hoppe-Komponenten auf Schlemmer Air & Fluid-Systeme.

Martin Liefländer, geschäftsführender Gesellschafter von Hoppe, betont den Nutzen der Verbindung: „Durch die globale Präsenz der Schlemmer Group können wir vorhandene nationale Kundenbeziehungen zu Systemlieferanten der Automobilindustrie und anderen Branchensegmenten in Zukunft international gemeinsam nutzen.“ Liefländer, seit 2001 Geschäftsführer des Unternehmens, wird es auch weiterhin von Hoppe leiten.

(dl)

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?