Prozesstechnologie Die Krallmann Gruppe, Hiddenhausen, präsentiert als Aussteller auf dem 27. Internationalen IKV-Kolloquium, verschiedene Lösungen rund um die Kunststoffverarbeitung: Das integrierte Metall-Kunststoff Spritzgießen erlaubt die Urformverarbeitung von Metall und Kunststoff in einem Herstellungsprozess. Das Partikelschaum-Verbund-Spritzgießen verbindet Partikelschäume und Thermoplaste stoffschlüssig miteinander. Das Multi-Layer Verfahren ermöglicht die wirtschaftliche und qualitativ hochwertige Fertigung von Kunststofflinsen in Zykluszeiten unter 60 sec. Der Einhandverschluss EH1 bietet dem Benutzer durch sein ergonomisches Design angenehmen Bedienungskomfort und zeichnet sich gleichzeitig durch seine Einteiligkeit als wirtschaftlich produzierbar aus.

 

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?