Richtlinie VDI 3822 Blatt 2.1.2

VDI Die VDI-Gesellschaft Materials Engineering hat eine neue Richtlinie zur Schadensanalyse bei thermoplastischen Kunststoffprodukten herausgegeben. Die Richtlinie VDI 3822 Blatt 2.1.2 beschreibt typische Schadensbilder durch fehlerhafte Verarbeitung und zeigt deren Schadensmechanismen auf. Berücksichtigt werden dabei neben Schäden an einzelnen Produkten, auch Serienschäden, die in gleicher Art bei mehreren Produkten auftreten. Die Richtlinie gibt zudem Hinweise zur Feststellung der Schadensursachen und unterstützt beim Finden potenzieller Schadenshypothesen und -mechanismen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.

VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf
Germany