Hochleistungsfilter.

Der Hochleistungsfilter bietet 50 % mehr Siebfläche. (Bild: Erema)

Möglich machen das technologische Neuerungen an der Plastifiziereinheit, die speziell für hohe Durchsätze bei niedrigem spezifischen Energieverbrauch entwickelt wurden, der neue Erema Laserfilter 406 mit 50 % größerer Siebfläche und neue digitale Assistenzsysteme, die ab der Messe auf der Kundenplattform Bluport zur Verfügung stehen werden. Dazu zählt beispielsweise die App Predict On, mit deren Hilfe auf Basis kontinuierlicher Messung und Auswertung von Maschinendaten drohende Störungen vorausschauend erkannt und behoben werden.

Neue Baureihen für neue Zielgruppen

Mit Chemarema wurde zudem eine neue Baureihe für die mechanische Materialaufbereitung im Zuge des chemischen Recyclingprozesses entwickelt. Mechanische Verfahren stehen vielfach am Beginn der Prozesskette für das chemische Recycling, um Inputströme aufzubereiten und eine verlässliche, kontinuierliche und energieeffiziente Materialzuführung zu gewährleisten. Die Extrusions-Technologie ist genau auf nachfolgende chemische Prozesse ausgelegt.

Für Anwender, die auf der Suche nach schnell verfügbaren Recyclingsystemen für einfache Anwendungen sind, wartet Umac, St. Marien, Österreich, mit einer Neuerung auf. Das bisher auf Wiederaufbereitung und Handel mit Gebrauchtanlagen spezialisierte Unternehmen erweitert seinen Geschäftsbereich und wird mit Readymac erstmals eine standardisierte, vorgefertigte und auf Lager produzierte Recyclinglösung, basierend auf der Erema-TVE-Technologie, präsentieren.

Im Inhouse-Recycling-Segment werden schließlich Pure Loop, Ansfelden, Österreich, und Plasmac, Busto Arsizio, Italien, mit ihrem Produktportfolio das Maschinenangebot des Verbundes abrunden.

Live-Recycling im Circonomic Center

Im Außengelände der Messe wird Erema in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern Kunststoffrecycling mit Live-Vorführungen erlebbar machen. Dafür werden unterschiedliche Abfallströme verarbeitet. Die große Vielfalt an hochqualitativen Endanwendungen für das Rezyklat wird in der Ausstellung "Products Made of Recyclate“ präsentiert, wobei die Palette von technischen Bauteilen über Konsumgüter bis hin zu Lebensmittelverpackungen reichen wird.

K 2022: Halle 09, Stand 9C09 + Außengelände Stand FG-CE03

Quelle: Erema

Kunststoffrecycling: Der große Überblick

Mann mit Kreislaufsymbol auf dem T-Shirt
(Bild: Bits and Splits - stock.adobe.com)

Sie wollen alles zum Thema Kunststoffrecycling wissen? Klar ist, Nachhaltigkeit hört nicht beim eigentlichen Produkt auf: Es gilt Produkte entsprechend ihrer Materialausprägung wiederzuverwerten und Kreisläufe zu schließen. Doch welche Verfahren beim Recycling von Kunststoffen sind überhaupt im Einsatz? Gibt es Grenzen bei der Wiederverwertung? Und was ist eigentlich Down- und Upcycling? Alles was man dazu wissen sollte, erfahren Sie hier.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

EREMA Engineering Recycling Maschinen undAnlagen Ges.m.b.H.

Unterfeldstraße 3
4052 Ansfelden/Linz
Austria