Koch_Bild2

Die neuen mobilen Steuergeräte für die volumetrische Dosierung wurden in Funktion auf der K 2019 vorgestellt. Hier präsentieren die beiden Geschäftsführer Prof. Dr. h.c. Werner Koch (mittig), Carsten Koch (rechts) und Alex Koch das Steuergerät Typ SLT vor einem G-Mischer. (Bildquelle: Koch-Technik)

Die K 2019 hat gezeigt, dass der Werkstoff Kunststoff auch in Zukunft unverzichtbar sein wird. Allerdings muss man sich künftig mit neuen Aufgabenstellungen in Sachen recyclingfähige Verpackungslösungen und damit verbundene neue Herstellungstechnologien sowie umweltbewusster Nutzung und Gebrauch von Kunststoffprodukten auseinandersetzen.

Das sieht auch Geschäftsführer Carsten Koch so: „Durch die Brisanz der Themen Reduzierung von Kunststoffabfällen, Ressourcenschonung und Wiederverwertbarkeit von Kunststoffen findet ein spürbares Umdenken in der Branche statt. Der Kreislaufwirtschaft kam auf der diesjährigen K-Messe natürlich die größte Bedeutung zu und war das Thema Nummer eins. Die Botschaft, dass Kunststoffverarbeitung auch nachhaltig funktionieren muss, ist definitiv bei allen Beteiligten der Branche angekommen. Auch wir bei Koch-Technik setzen uns intensiv mit der Thematik auseinander. Speziell für die Rückführung und Weiterverarbeitung von Mahlgut oder Rezyklat bieten wir effiziente Lösungen an.“

 

 

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

WERNER KOCH Maschinentechnik GmbH

Industriestraße 3
75228 Ispringen
Germany