Europäische PVC-Fensterprofilhersteller mit neuem Präsidium

Er wurde auf der Mitgliederversammlung der European PVC Window Profiles and related Building Products Association (EPPA) als Nachfolger von Marco von Maltzan, Vorsitzender der Geschäftsführung der Profine Group, gewählt. Seine Amtszeit beträgt turnusmäßig zunächst zwei Jahre.

In einem ersten Statement zeigte Hartleif auf, wo er die Schwerpunkte seiner Amtszeit sieht. „Für uns als Branche ist es in Europa von entscheidender Bedeutung, dass wir unsere Interessen weiter bündeln und bei den maßgeblichen politischen Gremien entsprechend vertreten. Unsere Wirtschaftsleistung mit über 20000 Arbeitsplätzen und fast 5 Mrd. Euro Umsatz verleihen uns dabei zusätzlich Gewicht.“ Der neue Präsident, der bereits seit Gründung der EPPA im Lenkungsausschuss des Verbands tätig ist, will daher in den kommenden zwei Jahren bei den Vertretern der Branche für eine breitere Akzeptanz der EPPA werben und die Firmenleitungen stärker in europäische Entscheidungsprozesse einbinden. Einen weiteren Schwerpunkt sieht er in der europaweiten Harmonisierung von Qualitäts- und Prüfstandards für Fensterprofile aus PVC. „Hier müssen wir im Sinne der Branche für eine Vereinheitlichung und eine gegenseitige Anerkennung von nationalen Prüfungen und Zertifikaten sorgen.“ Die Realisierung der notwendigen Environmental Product Declaration (EPD) für PVC-Fensterprofile steht dabei ebenfalls auf der Agenda.

Bei der Umsetzung dieser Ziele kann Hartleif auf die Unterstützung der weiteren Präsidiumsmitglieder und des Steering Committees bauen. Die anwesenden Mitglieder wählten Albert Vasseur (Director Plastics Converting Business Group, Tessenderlo) zum Vizepräsidenten, Ludo Debever (Deceuninck Belgien) wurde im Amt des Schatzmeisters bestätigt.

Neben den Neuwahlen des Präsidiums verabschiedeten die Delegierten der EPPA-Mitgliederversammlung auch das Arbeitsprogramm des Verbands für das Jahr 2011. Hier stehen neben einer konsequenten Weiterentwicklung des Voluntary Commitments der PVC-Industrie vor allem diverse Projekte für eine breitere Akzeptanz von Fenstern und Fensterprofilen aus PVC auf der Agenda.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?