Kein Bild vorhanden

CO2-SCHNEESTRAHLREINIGUNG Auf der PaintExpo hat ACP eine Reinigungstechnik mit CO2-Schnee vorgestellt, die teilchen- und filmartige Verschmutzungen trocken und rückstandsfrei entfernt. Das Verfahren ersetzt die sonst vor dem Lackieren von Kunststoffteilen wie Stoßfängern und Spiegelgehäusen übliche nass-chemische Reinigung in einem Powerwasher. Die trockene Behandlung schließt die Gefahr der Flüssigkeitsverschleppung in den Lackierprozess aus. Der gut fokussierbare Schneestrahl erreicht auch schwer zugängliche Stellen. Die Möglichkeit, komplexe Teilegeometrien mit frei programmierbaren Robotern zu reinigen, gewährleistet sowohl bei Funktions- als auch Dekorteilen sehr gute Ergebnisse. Nach Herstellerangaben liegen Investitionskosten, Betriebskosten und Flächenbedarf deutlich niedriger als bei einem Powerwasher. Die Reinigungssysteme sind bereits erfolgreich in der Serienproduktion im Einsatz.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

acp systems AG

Berblingerstraße 8
71254 Ditzingen
Germany