Verarbeitungsverfahren

Verarbeitungsverfahren

Vom Rohstoff hin zum fertigen Produkt gibt es viele Wege – hier finden Sie sie alle. Und damit der Kunststoff am Ende in den Kreislauf findet, kommt auch das Recycling nicht zu kurz.

15. Jul. 2022 | 10:34 Uhr
Project-Schriftzug an einer Wand
Forschungsvorhaben Heatex

Twin-Sheet-Thermoformen wärmeleitfähiger Halbzeuge

Gemeinsam mit Linbrunner Thermoformung, Mengkofen/Hofdorf, forscht das IKT, Stuttgart, an der Herstellung wärmeleitfähiger Twin-Sheet-Bauteile aus hochgefüllten Halbzeugen.Weiterlesen...

14. Jul. 2022 | 10:59 Uhr
Alte Fahrradreifen an einer Wand aufgehängt
KGKRUBBERPOINT
Pyrolytisches Recycling

Kooperation ermöglicht das Recyceln von Alt-Fahrradreifen

Der Reifenhersteller Ralf Bohle, Reichshof, mit der Marke Schwalbe und das Recycling-Start-up Pyrum Innovations, Dillingen/Saar, haben auf der Eurobike-Fahrradmesse in Frankfurt ein neues Recyclingsystem für gebrauchte Fahrradreifen vorgestellt.Weiterlesen...

13. Jul. 2022 | 11:38 Uhr
Audi A6
Fügen verwinkelter Bauteile

So entstehen die Heckleuchten eines Audi A6

Der Automobilzulieferer Odelo setzt beim Fertigen der Heckleuchte des Audi A6 das simultane Branson-Laserschweißverfahren ein. Dabei kommen Komponenten aus Plexiglas Formassen von Röhm zum Einsatz.Weiterlesen...

12. Jul. 2022 | 14:19 Uhr
Beispiel einer EPP-Komponenten-Verbindung
Lite W Weight Zepp überzeugt beim Fügen von EPP-Teilen

Automatisiertes Verbinden von EPP-Bauteilen mit Einlegeteilen

Neuer EPP-Schaum ermöglicht neben hoher Strukturfestigkeit bei geringem Gewicht, einer guten Energieabsorption und Wärmedämmfähigkeit vor allem auch eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten im Design. Was aber tun, wenn EPP-Formteile zu verbinden sind?Weiterlesen...

12. Jul. 2022 | 09:37 Uhr
Gemeinschaftsbild in der Maschinenhalle: Samo Šketa von der Vertriebsagentur Isi, Area Sales Manager Konstantin Klein von Hosokawa Alpine und Plasma-Geschäftsführer Stane Gorenc
Hosokawa Alpine ermöglicht Post-Consumer-Kunststoffen ein zweites Leben

Blasfolien aus Recyclingmaterial für eine gelungene Kreislaufwirtschaft

Plasta, Sentrupert, Slowenien, verwendet für die Herstellung seiner Blasfolien und Verpackungen aus recyceltem Polyethylen auch fünf Anlagen von Hosokawa Alpine, Augsburg. Das Unternehmen geht das Thema Kreislaufwirtschaft damit aktiv an.Weiterlesen...

27. Jun. 2022 | 09:43 Uhr
Kunststoffverflüssigungsanlage in Akron, USA, Ohio.
Chemisches Recycling von Altkunststoffen

Neste erwirbt Rechte an Verflüssigungstechnologie für Europa

Neste hat die europäischen Rechte an der Technologie zum Verflüssigen von Altkunststoffen vom US-amerikanischen Unternehmen Alterra Energy erworben.Weiterlesen...

23. Jun. 2022 | 11:42 Uhr
Kunststoffherstellung im Technikum
Technologie für das Laserdurchstrahlschweißen von Polymerge

Materialien flexibler für das Laserschweißen optimieren

Für sein Kunststoff-Technikum in Dormagen holt sich Lanxess, Köln, eine Laserdurchstrahl-Schweißanlage von Polymerge, Geretsried, ins Haus. Damit sollen neue Materialien noch schneller zur Serienreife gebracht werden.Weiterlesen...

20. Jun. 2022 | 09:34 Uhr
Firmengebäude von außen
Energieeffizienz, Digitalisierung und Circular Economy stehen im Mittelpunkt

Engel mit neuem Technikum in St. Valentin

Der Spritzgießmaschinenhersteller Engel hat für das neue Kundentechnikum im Großmaschinenwerk St. Valentin 14 Mio. Euro investiert, damit Kunststoffverarbeiter Produkte und Technologien in praxisnaher Umgebung kennenlernen und ausprobieren zu können.Weiterlesen...

19. Jun. 2022 | 18:38 Uhr
Markus Hanetseder, Vice President Product Management bei Engel
Nachbericht zum Pre-K-Event bei Engel in Schwertberg

K 2022: So treibt Engel Energieeffizienz und Kreislaufwirtschaft im Spritzguss voran

Ende Oktober 2022 trifft sich die Kunststoffbranche zur K in Düsseldorf. Welche Schwerpunkte die Spritzguss-Experten von Engel dort setzen wollen, wurde der internationalen Fachpresse bereits am 14. Juni präsentiert.Weiterlesen...

13. Jun. 2022 | 13:45 Uhr
Hand hält recyclingsymbol hoch
Brancheninterview auf dem Weg zur K 2022

„Wir müssen unseren CO2-Fußabdruck nachhaltig reduzieren“

In der Interviewreihe Way2K des VDMA Kunststoff- und Gummimaschinen ist in dieser Ausgabe Dr. Christoph Schumacher, Bereichsleiter Marketing bei Arburg, der Gesprächspartner.Weiterlesen...