Verarbeitungsverfahren

Verarbeitungsverfahren

Vom Rohstoff hin zum fertigen Produkt gibt es viele Wege – hier finden Sie sie alle. Und damit der Kunststoff am Ende in den Kreislauf findet, kommt auch das Recycling nicht zu kurz.

18. Okt. 2020 | 06:00 Uhr
264pv1020_PK_1-2_Zeno_Zerkleinerer_PT_INNO
ZTLL

Einwellenzerkleinerer für das Zerkleinern von Post-Industrial-Recycling-Material

Die Ansprüche an das Recycling von Kunststoffen wachsen. Dem Zerkleinern als erstem Schritt der Aufbereitung kommt hierbei eine hohe Bedeutung zu. Der Einwellenzerkleinerer ZTLL von Zeno, Norken, eignet sich für das Zerkleinern von Post-Industrial-Recycling-Material. Er verfügt über einen Vollstahlrotor mit einem Durchmesser bis zu 750 mm und eine lastabhängige hydraulische Materialzufuhr. Die hart-zähen Schneidplatten sitzen auf formschlüssig eingeschraubten Haltern im Rotor.Weiterlesen...

17. Okt. 2020 | 13:00 Uhr
230pv1020_PK_1-2_Heraeus_Prägen_PT_INNO
Infrarot-Strahler

Kunststoffe prägen – Infrarot-Strahler beschleunigen die Produktion

Renolit stellt am Standort Cramlington in Großbritannien Laminate und Folien her. Ein wichtiges Element des Produktionsprozesses ist die Prägeanlage, denn viele dieser auf PVC basierenden Laminate sind mit einer Holzmaserung geprägt. Beim Prägen wird eine Struktur in eine Kunststoffbahn eingedrückt, um die gewünschte Haptik und Optik zu erreichen. Diese muss dafür an der Oberfläche durch Wärme minimal erweicht werden.Weiterlesen...

17. Okt. 2020 | 06:00 Uhr
Fa. Kuhne Maschinenbau
Full-PO-Folien

Blasfolienanlage für fünfschichtige Full-Polyolefin-Folienverbunde

Mit der Triple-Bubble-Technologie bietet Kuhne Anlagenbau, St. Augustin, Folienherstellern die Voraussetzungen für die gleichermaßen hochqualitative wie wirtschaftliche Herstellung gleichmäßig verstreckter und direkt siegelfähiger Monomaterial-Verbundfolien an. Die Blasfolienanlagen baut das Unternehmen bereits seit 20 Jahren. Nun wurde das Know-how jedoch auf fünfschichtige Full-Polyolefin-Folienverbunde übertragen. Weiterlesen...

16. Okt. 2020 | 14:01 Uhr
elringklinger_unternehmenszentrale
Langfristige Partnerschaft mit Airbus vereinbart

ElringKlinger erschließt mit seiner Brennstoffzellentechnologie die Luftfahrt

ElringKlinge, Dettingen/Erms, hat mit Airbus eine langfristig angelegte Partnerschaft im Bereich der Brennstoffzellentechnologie vereinbart. Nach der bereits im Sommer erfolgten Lieferung von Stacks und einem individuell ausgelegten Teststand beinhaltet die nun getroffene Übereinkunft ein neu zu gründendes gemeinsames Unternehmen, das in den kommenden Jahren zunächst luftfahrttaugliche Brennstoffzellenstacks entwickeln und validieren wird.Weiterlesen...

16. Okt. 2020 | 07:00 Uhr
FotoDr.HeinzGupta
Trauer um Gründer des Dr. Gupta Verlags

Dr. Heinz B. P. Gupta ist verstorben

Die Kautschukbranche hat einen ihrer renommiertesten Vertreter verloren – Dr. Heinz B. P. Gupta ist am 30. September 2020 im Alter von 88 Jahren verstorben. Seine Persönlichkeit sowie seine Fachkompetenz haben ihn ausgezeichnet und ihm ermöglicht, einen Verlag mit anerkannten Publikationen für die Kunststoff- und Kautschukbranche aufzubauen. Als Mensch mit Haltung und Meinung sowie Leidenschaft für Kautschuk wird er der Branche fehlen.Weiterlesen...

16. Okt. 2020 | 06:18 Uhr
Kein Bild vorhanden
Mittelständiger Spritzgießfertiger

VR Equitypartner neuer Investor bei Dittrich

Das Beteiligungsunternehmen VR Equitypartner übernimmt einen signifikanten Minderheitsanteil an Dittrich + Co (Dico), Schwabmünchen. Ziel der Transaktion sei es, den Wachstumskurs des bayerischen Spezialisten für Kunststoffspritzguss nachhaltig zu stützen., teilte der Investor mit. Weiterlesen...

15. Okt. 2020 | 14:26 Uhr
Lindner_Asia-Pacific
Neuer Standort in Singapur

Lindner-Recyclingtech verstärkt internationales Service- und Vertriebsnetzwerk

Das österreichische Unternehmen Lindner-Recyclingtech mit Sitz in Spittal an der Drau hat eine Niederlassung in Singapur eröffnet. Seit über 20 Jahren ist das Unternehmen bereits am asiatischen Markt vertreten. In den letzten Jahren ist in der bevölkerungsreichsten Region der Welt ist das Bewusstsein gewachsen, mit Ressourcen schonend umzugehen und Reststoffe zu verwerten. Weiterlesen...

15. Okt. 2020 | 11:12 Uhr
Small RGB-TRUMPF_Turm_1 (1)
Pay-per-part

Neues Geschäftsmodell von Trumpf und Munich Re in Planung

Die Trumpf Gruppe mit Sitz in Ditzingen und die Münchner Munich Re Gruppe (Munich Re) beabsichtigen, eine strategische Partnerschaft für ein neuartiges Serviceangebot von Laserschneidmaschinen einzugehen. Das gemeinsam entwickelte „Pay-per-Part-Modell“ soll es Unternehmen in Zukunft ermöglichen, Laservollautomaten von Trumpf nutzen zu können, ohne diese kaufen oder leasen zu müssen. Sie begleichen stattdessen für jedes geschnittene Blechteil einen zuvor vereinbarten Preis. Weiterlesen...

13. Okt. 2020 | 15:34 Uhr
Herbold_Heißwäsche_Technikum_Bild 2
Recyclingtechnik

Herbold Meckesheim erweitert Technikum

Die Nachfrage nach höherwertigen Kunststoffrezyklaten steigt. Deshalb hat der Anlagenbauer Herbold Meckesheim mit Sitz in Meckesheim sein Technikum um eine neue Heißwaschanlage ergänzt. Weiterlesen...

13. Okt. 2020 | 13:37 Uhr
WU_AWB_KNH_Anlage mit Material
Herstellung von Dachunterspannbahnen

Flexibles und energiesparendes Laminieren mit Ultraschall

Dachunterspannbahnen bestehen wie Filtermaterialien für die Maskenherstellung oder den Staubfilterbereich üblicherweise aus verschiedenen Materiallagen, die als Bahnware miteinander verbunden werden. Dies kann in unterschiedlichen Verfahren erfolgen. Einer der größten europäischen Produzenten von Vliesstoffen und Produkten daraus setzt dabei auf das Ultraschallschweißen. Entscheidend waren die hohe Produktivität, Flexibilität, Prozesssicherheit und Energieeffizienz der Laminierlösung.Weiterlesen...