Verarbeitungsverfahren

Verarbeitungsverfahren

Vom Rohstoff hin zum fertigen Produkt gibt es viele Wege – hier finden Sie sie alle. Und damit der Kunststoff am Ende in den Kreislauf findet, kommt auch das Recycling nicht zu kurz.

17. Aug. 2020 | 09:55 Uhr
Prof. Klaus Fischer 04.07.19 in Waldachtal.
Jubiläum

Prof. Klaus Fischer – Jubilar und Visionär

Am 17. August 2020 feiert Professor Klaus Fischer, Inhaber der in Waldachtal ansässigen Unternehmensgruppe Fischer, seinen 70. Geburtstag. Weiterhin begeht er in diesem Jahr sein 45-jähriges Dienstjubiläum und sein 40-jähriges Jubiläum als Gesamtgeschäftsführer. Zukunft, Innovation und Nachhaltigkeit, das sind seine „Zauberworte“. Seit über 40 Jahren richtet der visionäre Unternehmer seinen Blick konsequent nach vorne. Sein Leitsatz: „Nur die Zukunft können wir gestalten“. Weiterlesen...

13. Aug. 2020 | 12:53 Uhr
OM_Portrait_01_2019
Hauptgeschäftsführer des GKV

Dr. Oliver Möllenstädt wechselt zur Immobilienbranche

Dr. Oliver Möllenstädt, Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbandes der Kunststoffverarbeitenden Industrie (GKV), wird ab 1. November Geschäftsführer beim BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter. Dies teilte der BVI jetzt in Berlin mit. In der Hauptgeschäftsstelle des GKV in Berlin wollte man zu dem bevorstehenden Wechsel an der Spitze dagegen noch keine offizielle Auskunft geben. Weiterlesen...

13. Aug. 2020 | 11:58 Uhr
hamburg Header_Visual
Recycling

Hamburgs Wertstoff Innovative

Ziel von Hamburgs Wertstoff Innovative ist, einen regionalen Kunststoffkreislauf zu schaffen. Zusammen zeigen die Stadtreinigung Hamburg, Veolia, Unilever, Budni und die TU Hamburg, dass ein Recyclingkreislauf regional und anfassbar funktioniert. Der Beweis steht ab sofort beim Handelspartner Budni in den Regalen: Ein Waschmittel der Unilever verpackt in einer Flasche, die zu 100 % aus aufbereitetem Kunststoff aus der Hamburger Wertstofftonne und dem Gelben Sack besteht. Weiterlesen...

11. Aug. 2020 | 06:28 Uhr
Super Clean Electrified Diesel
Continental und AFT Automotive gründen Joint Venture

Kupplungen aus Hochleistungskunststoff für E-Mobilität

Das Technologieunternehmen Continental und der Systemlieferant AFT Automotive gründen ein Gemeinschaftsunternehmen zur Produktion von Kupplungen aus Hochleistungskunststoffen für die Mobilität der Zukunft. In dem vereinbarten 50:50-Joint-Venture sollen mittelfristig mehr als 30 Jobs entstehen. Weiterlesen...

11. Aug. 2020 | 06:16 Uhr
Anlaufbild
Nicht reden, sondern umsetzen

Klimaneutrale Kunststoffverarbeitung

CO2-Fußabdruck, Energieeffizienz, CO2-Kompensation, Mobilität – diese und zahlreiche Schlagworte mehr gehören dazu, wenn sich ein Unternehmen auf den Weg zur CO2-Neutralität seines Standorts macht. Ein mittelständischer Kunststoffverarbeiter hat nach seiner Zielsetzung, an seinem deutschen Standort klimaneutral zu produzieren, Worten Taten folgen lassen. Weiterlesen...

10. Aug. 2020 | 15:30 Uhr
Laminat-Tube mit LDPE-Rezyklat_Huhtamaki_APK_10082020
Newcycling-Technologie

Huhtamaki setzt LDPE-Rezyklat in laminierten Tuben ein

Huhtamaki Flexible Packaging Europe, Ronsberg, stellt flexible Verpackungen her und hat erste Mengen Kunststoffrezyklat in standardmäßigen Kunststoffbarrierelaminaten eingesetzt. Die Hauptaufgabe laminierter Tuben ist, ihren Inhalt zu schützen. Daraus ergibt sich eine Reihe von teils hohen Anforderungen an das verwendete Verpackungsmaterial. Künftig sollen verstärkt Kunststoffrezyklate in Verpackungen eingesetzt werden, dies ist für die Kunststoff- und Verpackungsbranche herausfordernd. Denn die Qualität der am Markt verfügbaren Rezyklate wird den Anforderungen zurzeit jedoch nur selten gerecht. Weiterlesen...

10. Aug. 2020 | 13:06 Uhr
IK rezyklatbild_quelle_starlinger
Blitzumfrage der Industrievereinigung Kunststoffverpackungen

Rezyklate für Kunststoffverpackungen gefragt

Die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen, Bad Homburg, führte unter ihren Mitgliedsfirmen eine Blitzumfrage zur aktuelle Nachfrage nach Recyclingkunststoffen durch. Denn nicht nur der Corona-bedingte Produktionsrückgang macht den Recyclern derzeit zu schaffen, sondern auch die in der Krise stark gesunken Kunststoffpreise. Das erfreuliche Ergebnis der Umfrage: Auch in der Corona-Krise hält ein Großteil der Kunststoffverpackungshersteller und ihrer Kunden an ihren Nachhaltigkeitszielen fest. Knapp zwei Drittel der befragten Kunststoffverpackungshersteller gaben an, dass der Verbrauch an Rezyklaten nahezu unverändert sei.Weiterlesen...

10. Aug. 2020 | 12:07 Uhr
elringklinger_unternehmenszentrale
Automibilzulieferer im 2. Quartal

ElringKlinger: Positiver operativer Cashflow trotz Umsatzeinbruch

Die globale Automobilproduktion ist im 2. Quartal 2020, hauptsächlich aufgrund der Corona-Pandemie, um 44,5 % eingebrochen. Nicht ganz so schlimm erwischte es den Automobilzulieferer EleringKlinger, der im gleichen Zeitraum einen Rückgang des Umsatzes um 41,9 % (ohne Konsolidierungs- und Währungseffekte: 40,5 %) auf 252,2 Mio. EUR verbuchte. Trotz eines negativen operativen Ergebnisses (EBIT) konnte der Konzern dank seines Effizienzprogramms auch im 2. Quartal einen positiven operativen Cashflow erzielen.Weiterlesen...

10. Aug. 2020 | 08:12 Uhr
Sienna
Gewichteinsparung im Fahrzeug

BASF und Toyota gewinnen Altair Enlighten Award

BASF und die Forschung und Entwicklung von Toyota Motor Nordamerika haben beim neuen 2021 Toyota Sienna die Masse der dritten Sitzreihe um 30 Prozent reduziert. Im Vorgängermodell bestand der Sitz der dritten Sitzreihe aus 15 verschiedenen Stahlkomponenten, was ihn sehr schwer machte. Die Gewichtsreduzierung führt zu einer Kosteneinsparung von 15 Prozent im Vergleich zur Vorgängergeneration. Das Fahrzeug, das noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll, hat aufgrund dieser Gewichtseinsparung einen Altair Enlighten Award gewonnen. Weiterlesen...

07. Aug. 2020 | 13:00 Uhr
761pv0820_PK_1-2_Schowa_Schutzhandschuh bioabbaubar_PE
EBT

Kein zusätzlicher Abfall durch Einweghandschuhe

Schutzhandschuhe für den Einmalgebrauch sind in vielen Bereichen der Arbeitswelt unabdingbar. Dies wird gerade in Zeiten der Corona-Pandemie besonders deutlich. Die Nachfrage nach Einmalschutzhandschuhen ist in den letzten Monaten weltweit exponentiell gestiegen. Nun führt der gestiegene Verbrauch von Einwegprodukten aktuell dazu, dass weltweit Tausende von Tonnen zusätzlicher Plastikmüll produziert werden. Und so wird aus der Corona-Krise schnell eine Umweltkrise. Weiterlesen...