PV1218_Trendbarometer_5

Noch bis zum ersten Quartal 2018 waren die Umsätze in allen Teilbrachen gewachsen. Im zweiten Quartal dann beinahe Stagnation bei den Halbzeugen und ein zweiprozentiger Rückgang für die Baubedarfshersteller. Im dritten Quartal sehen wir die Halbzeugproduzenten stark im Minus, während die Hersteller von Technischen Teilen und Konsumwaren stagnierten. Im Oktober sind die Halbzeuge weiter im Minus, und Anbieter von Technischen Teilen und Konsumwaren müssen mit 2,7 Prozent Umsatzrückgang zurechtkommen. Insgesamt ist die Geschäftslage deutlich unstetiger und schwankender. Gewöhnlich kündigen sich so Krisen an.