Schon im Heftbeitrag konnten wir für den Zwei-Monats-Zeitraum Oktober/November endlich wieder ein minimales Plus bei der Produktionsentwicklung vermelden. Im Dezember hat sich die Lage nochmals stark gebessert, wir sehen fast sieben Prozent Zuwachs gegenüber dem Vorjahresmonat und das absolut höchste Produktionsniveau des ganzen Jahres. Wo doch sonst der Dezember der schwächste Monat ist. Und nicht nur das: Im Dezember kletterte die Produktion auf einen neuen historischen Höchststand. Auch wenn hier viel an Nachholeffekten einfließt, ist das doch eine überragende Nachricht. Stand letzten Jahres hatte die Branche als Ganzes die Krise definitiv überwunden. Das gilt aber leider nicht für alle Einzelsegmente.