Die Hersteller von Verpackungsmitteln (Flaschen, Kisten, Fässer, Dosen) kannten seit April 2013 nur eine Bewegung: die nach oben. Im November 2018, nach mehr als fünfeinhalb Jahren, gab es für sie erstmals wieder einen Produktionsrückgang. Seither wechseln sich Auf und Ab und Stagnation ab. Man kann also mit Fug und Recht sagen, dass der Boom vorbei ist. Die Bilanz in den ersten vier Monaten 2019 ist insgesamt leicht negativ. Aber das Produktionsniveau ist noch immer sehr hoch, Anlass zu klagen besteht nicht. Das Wachstum im ersten Halbjahr 2018 war sehr heftig, daher fällt der minimale Rückgang nicht ins Gewicht. Da das Plus in der zweiten Jahreshälfte 2018 vergleichsweise bescheiden war, könnte es im Juni auch in diesem Teilsegment wieder aufwärts gehen.