PV0618_Trendbarometer_4

2017 haben die Baubedarfshersteller in zehn von zwölf Monaten zum Teil erkleckliche Zuwächse erreicht. Nur in den ersten beiden Monaten hatte es Minus gegeben. Dieses konnte im Januar und Februar 2018 mit Zuwächsen von 7,8 und sechs Prozent mehr als ausgeglichen werden. Im März war damit allerdings Schluss, es gab eine rote Null und im April ist die Produktion um knapp fünf Prozent geschrumpft. Im Augenblick haben wir dafür noch keine Erklärung, aber vielleicht bleibt trotz Baubooms bei davonlaufenden Bau- und Immobilienkosten einfach nicht mehr genug Budget für Innenausstattungen und exklusive Fenster oder Türen.