PV0518_Trendbarometer_4

Der Baubedarf blieb – wie auch die anderen Teilsegmente der Kunststoffverarbeitung – nicht von einem kleinen Tief im zweiten Quartal 2017 verschont. Im ersten Quartal war er noch kräftig gewachsen. Im zweiten Halbjahr wurde der kurzzeitige Produktionsrückgang wieder wettgemacht und neue Produktionsrekorde für ein drittes bzw. viertes Quartal erzielt. Real beträgt das Plus für 2017 1,7 Prozent, womit dieser Teil der Kunststoffverarbeitung die niedrigsten Zuwächse ausweist. Angesichts des Baubooms und historischer niedriger Zinsen im Grunde kein wirklich befriedigendes Ergebnis. Aber dieses Segment steht unter heftiger Konkurrenz ausländischer Anbieter, die häufig ansprechendes Design mit günstigen Preisen kombinieren. Der Konkurrenzdruck wird vermutlich auch in den nächsten Jahren so bleiben, weshalb eher moderate Zuwächse zu erwarten sind.