PV0218_Trendbarometer_1

2016 war für die Produktion von Halbzeugen (Rohre, Profile, Folien, Tafeln) ein eher durchwachsenes Jahr, die Wachstumsraten fielen eher spärlich aus, lediglich im zweiten Quartal gab es ein deutlicheres Plus. 2017 sieht die Lage viel rosiger aus, real startete man mit einem kräftigen Plus von 6,6 Prozent ins neue Jahr, um dann aber im zweiten Quartal mit nur noch 1 Prozent in die langsame Gangart des Vorjahres zurückzufallen. Im dritten Quartal konnte die Produktion dann wieder um vier Prozent gesteigert werden. Trotz des schwachen Wachstums erzielte man im zweiten Quartal einen neuen Rekord: Der Produktionswert stieg auf über 4,9 Mrd. EUR. Auch im dritten Quartal übertraf man frühere Spitzenwerte. Da das vierte Quartal vermutlich gut gelaufen ist, könnte man 2017 erstmal die Marke von 19 Mrd. EUR geknackt haben.