post_type_archive_title();

PV03md08

Umsatzanteile nach Exportregionen

Der GKV hat die exportierenden Betriebe auch gefragt, wie viel Prozent ihres Umsatzes auf die einzelnen Exportregionen entfällt. Das gibt einen Hinweis auf die Bedeutung des Exportgeschäftes und der einzelnen Regionen.  Diejenigen, welche in die EU exportieren erzielen dort im Schnitt 47 Prozent ihres Umsatzes, also fast die Hälfte. Einzelne Betriebe dürften sogar den Großteil […] mehr...

6. April 2020 - News

PV03md07

Wichtigste Exportregion

Wir wissen nicht, wie viele Betriebe überhaupt exportieren, wir wissen aber, dass etwa 38 Prozent des Umsatzes im Ausland erzielt wird. Wir schätzen, dass der Anteil der Betriebe, die keine Auslandskunden haben weit unter 40 Prozent liegt. Wichtigste Ausfuhrregion ist für die Exporteure die EU. Und zwar für über 85 Prozent der exportierenden Unternehmen. Das […] mehr...

30. März 2020 - News

PV_2020_02_Trendbarometer_Abb_5

Vorläufige Geschäftsbilanz 2019

Die Umsätze in der Kunststoffverarbeitung sind im Jahr 2019 um 2,1 Prozent gesunken, im Vorjahr waren sie noch um 1,4 Prozent gestiegen. Im Inland lag der Rückgang bei etwas mehr als -2,4 Prozent, fiel damit deutlich stärker aus als im Auslandsgeschäft, welches um -1,6 Prozent schrumpfte. Besonders deutlich waren die Einbußen außerhalb der Eurozone, wo […] mehr...

25. März 2020 - News

PV03md06

Exportentwicklung

Trotz der nachlassenden Konjunktur überrascht an der GKV-Umfrage, dass immerhin noch ein Viertel der Betriebe Exportsteigerungen erzielen konnten, genauso viele wie 2018. Etwas weniger als 2018 konnten ihre Exporte halten, worunter natürlich auch all diejenigen fallen, die gar keinen Export haben. Leicht gestiegen ist hingegen die Zahl derjenigen, die weniger ins Ausland liefern konnten, von […] mehr...

23. März 2020 - News

PV_2020_02_Trendbarometer_Abb_4

Verpackungssektor leicht erholt

Die Betrachtung über die letzten vier Jahre zeigt, dass der Höhepunkt der Produktion im Januar 2018 erreicht war, neun Prozentpunkte über dem Ausgangsniveau des Basisjahres 2015. Seither geht es mit kleinen Schwankungen bergab. Ende 2019 lag man nur noch etwas mehr als der Prozentpunkte über dem Basisjahr, sechs Prozentpunkte unter dem Hoch. Besonders schlecht schneidet […] mehr...

18. März 2020 - News

PV_2020_02_Trendbarometer_Abb_3

Jähes Ende des Aufschwungs im Juli

Die kurzfristige Betrachtung zeigt für 2018 ein jähes Ende des langen ununterbrochenen Aufschwungs im Juli. Vorher war die Produktion in 41 Monaten seit Februar 2016 unaufhaltsam geklettert, zuletzt noch im Juni 2018 um 1,8 Prozent gewachsen. Besonders kräftig ging es im August und im November und Dezember bergab. Im März 2019 sah es nach einer […] mehr...

11. März 2020 - News

PV_2020_02_Trendbarometer_Abb_2

Produktionseinbruch im zweiten Halbjahr

Im zweiten Quartal 2018 kippte die Konjunktur. Auf das – im Vergleich zu den Vorquartalen – schon recht mäßige Plus von 1,7 Prozent im zweiten Quartal folgte im dritten ein Produktionsrückgang von -1,1 Prozent. Seither blieb man in vier von fünf Quartalen bei über zwei Prozent Minus, im vierten Quartal 2019 sprang man sogar mit […] mehr...

4. März 2020 - News

PV_2020_02_Trendbarometer_Abb_1

Vorläufige Produktionsbilanz 2019

Statistisch ist das Jahr fast abgeschlossen. Es fehlen noch die Daten zur Kunststoffwarenproduktion. Aber die Zahlen zum Produktionsindex für Betriebe ab 50 Beschäftigte liegen inzwischen vor, so dass wir ein vorläufiges Fazit für die Produktion ziehen können. Die Nettoproduktion ging demnach um zweieinhalb Prozent zurück. Bereits im Vorjahr hatte es nur noch einen minimalen Zuwachs […] mehr...

26. Februar 2020 - News

PV01md10

Dienstleistungen lassen Schwächephase hinter sich

Die Dienstleistungen gehörten seit Überwindung einer halbjährigen heftigen Rezession im zweiten Halbjahr 2011 im ersten Quartal 2012 zu den zuverlässigsten Wachstumsgaranten, und sind so etwas wie ein Stimmungsindikator. In 25 von 30 Quartalen konnten sie seither zulegen, nur fünfmal gab es Produktionsrückgänge. 2018 war die Entwicklung im ersten Halbjahr noch sehr vielversprechend, im dritten Quartal […] mehr...

28. Januar 2020 - News

PV01md09

Baubedarf wächst (schwächer) weiter

Der Baubedarfsbedarfsartikelsektor befindet sich weiter auf Wachstumskurs, auf dem er schon seit dem dritten Quartal wandelt – von gelegentlich kleineren Einbrüchen mal abgesehen. Genau seit 17 Quartalen oder mehr als vier Jahren. Besonders ausgeprägt waren die Zuwächse um die Jahreswende 2018/2019 mit mehr als fünf Prozent plus. Im zweiten und dritten Quartal 2019 ist das […] mehr...

27. Januar 2020 - News

PV01md08

Verpackungen: Bald wieder Wachstum?

Der Verpackungsmittelbereich (Flaschen, Fässer, Behälter) hatte im letzten Quartal dritten Quartal 2018 das vierundzwanzigste (!) Wachstumsquartal geschafft. Nur im zweiten Quartal 2017 war diese Serie einmal kurz unterbrochen. Nach mehr als sechs Jahre fast ununterbrochenen Wachstums ging diese Serie im ersten Quartal 2019 zu Ende. Im zweiten Quartal 2019 gab es dann einen heftigen Einbruch, […] mehr...

27. Januar 2020 - News

PV01md07

Technische Teile und Konsumwaren bremsen freien Fall

Nach dreieinhalb Jahren teils heftigem Wachstum mussten Technische Teile und Konsumwaren im dritten Quartal 2018 erstmals wieder einen Rückschlag verdauen. In der Folgezeit wurde es dann nicht besser – sondern schlimmer. Der Tiefpunkt wurde mit über sechs Prozent Produktionsrückgang im zweiten Quartal 2018 erreicht, beinahe eine Verdoppelung der Fallgeschwindigkeit aus dem Quartal direkt davor. Von […] mehr...

24. Januar 2020 - News

PV01md06

Halbzeuge weiter unter 5 Milliarden EUR

Nach Ihrem Aufholjahr 2917 konnten sich die Hersteller von Halbzeugen auch noch im ersten Halbjahr 2018 über wachsende Produktion freuen. In der zweiten Jahreshälfte ging die Produktion dann zurück, auch wenn im dritten Quartal 2018 immerhin noch der Produktionswert zulegen konnte, also Preiserhöhungen erreicht wurden. Seit dem dritten Quartal 2018 ist die Produktion nun aber […] mehr...

24. Januar 2020 - News

PV12md08

Technische Teile und Konsumwaren schwächeln stärker

Die Hersteller von Technischen Teilen und Konsumwaren, die Gruppe, welche den größten und immer noch langfristig wachsenden Anteil der Produktion erbringt, hatten nach exakt zweieinhalb Jahren oder 30 Monaten Aufschwung, seit Juli 2018 eine Leidensstrecke betreten, mit anfänglichen Produktionsrückgängen von durchweg -2,5 Prozent und mehr, deren Länge damals niemand für möglich gehalten hatte. Im neuen […] mehr...

20. Dezember 2019 - News

PV12md09

Baubedarfshersteller erstmals richtig im Minus

Die Baubedarfshersteller hatten entgegen dem Branchentrend seit Juli 2018 eine starke Wachstumsphase, die in den ersten fünf Monaten des neuen Jahres boomartige Züge angenommen hatte. Im Juli gab es dann einen kleinen „Rückschlag“, eher so etwas wie eine „tiefrote Null“. Seither konnte man wieder Pluszeichen sehen, aber bei Werten von maximal einem Prozent. Im Oktober […] mehr...

20. Dezember 2019 - News