Beginn 11.11.2008
Info-Link Hier
Telefon02359 /6651-30
E-Mailmarketing@gwk.com

Programm:

  • Marktentwicklung Werkzeug- und Formenbau: „50 Jahre Mensch und Technik”
  • Produktivitätssteigerung durch segmentierte Werkzeugtemperierung: Grundlagen und Beispiele aus der Praxis
  • Die fünf Aufgaben des Werkzeuges: „Der Mensch als Bindeglied”
  • Kavitätsnahe Werkzeugtemperierung: Technologien für die konturfolgende Anordnung von Temperierkanälen im Spritz-
    gießwerkzeug anhand ausgeführter Projekte
  • Ein?uss des Werkzeugkonzeptes auf den Spritzgießprozess: Mögliche mechanische, rheologische und thermische Werkzeug probleme sichtbar gemacht durch Ziel gerichtete FE-Analysen
  • Optimierung von Spritzgießprozessen: Erkennen und Vermeiden von Fehlern in Konstruktion und Praxis. Thermische und rheologische Auslegung von Werkzeugen und zielgerichtete Anwendung der IR-Thermographie
  • Dynamische Formnesttemperierung: Das im Werkzeug integrierte Temperiergerät

Unternehmen