Beginn 22.03.2019
Ende 23.03.2019
VeranstaltungsortSuperC der RWTH Aachen
Info-Link Hier
Telefon+49 241 80-93811
E-Mailakademie@ikv.rwth-aachen.de

Aufgrund steigender Energie- und Rohstoffkosten sowie immer anspruchsvollerem Produktdesign in Kombination mit zunehmenden Anforderungen an die Nachhaltigkeit steht die Verpackungstechnik vor neuen Herausforderungen.

Aktuell werden je nach Prozess zwischen 70-90 % der anfallenden Produktionskosten einer Verpackungseinheit für das Material aufgewendet. Aufgrund dieser dominierenden Kostenposition des Verpackungsmaterials wird durch alternative Materialien, optimierte Prozessführung und Produktdesigns die Materialeffizienz gesteigert ohne dabei grundlegende Eigenschaften wie Barrierewirkung außer Acht zu lassen.

Durch intelligente Materialanpassungen oder die virtuelle Abbildung kompletter Produktionsprozesse kann das volle Potenzial der Verpackungen ausgeschöpft werden. Die Integration von Prozessen in der Verpackungsherstellung verspricht großes Potenzial um die Verpackungen hinsichtlich eines optimalen Einsatzes im Bereich Convenience-Lebensmittel erweitern zu können. Aufgrund der in den Medien kritischen Darstellung von Kunststoffverpackungen kommt weiterhin dem Product Lifecycle Management (Recycling) eine immer wichtigere Bedeutung zu, um bereits bei der Entwicklung der Produkte die Nachhaltigkeit zu adressieren.

Diese Themen werden bei dieser Fachtagung adressiert. Experten aus der Industrie und aus dem IKV stellen die neusten Trends und Entwicklungen zur Herstellung optimierter Verpackungseinheiten vor. Darüber hinaus stellt die Tagung eine Plattform dar, um mit Experten in einen angeregten Meinungsaustausch zu treten und Potenziale und Herausforderungen im Verpackungsbereich zu diskutieren.

Themenschwerpunkte der Fachtagung

  • Trends in der Maschinen-, Anlagen- und Werkzeugtechnik
  • Nachhaltigkeit in der Verpackungsbranche
    • Materialeffizienz
    • Energieeffizienz bzw.
    • Recycling
  • Funktionalisieren von Kunststoffoberflächen/Barriereeigenschaften
  • Industrie 4.0/E-Commerce

Unternehmen